Kontaktlinsen für Kids und Teens

 

Einige Tipps für junge Kontaktlinsenträger:
  • Niemals solltet ihr Kontaktlinsen untereinander tauschen
  • Niemals solltet ihr von anderen gebrauchte Kontaktlinsen kaufen
  • Vor dem Einsetzen oder Abnehmen der Kontaktlinsen immer die Hände waschen
  • Achtet auf die maximale Tragezeit, wir beraten euch gerne
  • Schminken solltet ihr euch nur mit speziellen Kosmetika, auch hier beraten wir euch gerne
  • Die sorgsame Behandlung und Pflege verbessert die Verträglichkeit und verlängert die Lebensdauer eurer Kontaktlinsen








 

Eine Brille zu tragen macht Kinder und Jugendlichen bei geringer Glasstärke zumeist wenig Probleme, sind die benötigten Glasstärken jedoch höher, fühlen sich die Teenies beim Sport und in der Freizeit oft stark behindert. Davon abgesehen ist für Jugendliche das Tragen einer Brille einfach "un-cool". Wir sollten hier auch bedenken, dass Brillengläser in der Tat vor allem beim Sport die Bewegungsfreiheit erheblich einschränken können. Ganz im Gegensatz zu Kontaktlinsen, das Gesichtsfeld ist größer, es kann kein Brillenrand die Sicht behindern und Kontaktlinsen können schließlich auch nicht beschlagen.

Viele Eltern wissen vielleicht auch noch nicht, daß die heutige Generation von Kontaktlinsen wesentlich komfortabler und pflegeleichter geworden ist. Bereits im Babyalter können Fehlsichtigkeiten, die mit einer Brille nicht auszugleichen sind, mit Kontaktlinsen korrigiert werden. Schon ab ca. 11 Jahren kann Ihr Kind selbstständig, zunächst eventuell noch unter Aufsicht, mit Kontaktlinsen umgehen. Hierzu gehört neben dem Auf- und Abnehmen der Linse auch die sorgsam Pflege.

Bei der heutigen großen Auswahl an Kontaktlinsen, die von Ein-Tages-Kontaktlinsen, über Torische-Kontaktlinsen (vor allem bei starkem Astigmatismus), bis hin zu farbigen Kontaktlinsen für jede Gelegenheit, sollte es nicht schwer fallen für ihr Kind mit seinen ganz individuellen Bedürfnissen, die passenden Kontaktlinsen zu finden. Ob Kontaktlinsen für Ihr Kind generell geeignet sind muss grundsätzlich ihr Kontaktlinsen-Spezialist nach einer gründlichen Untersuchung entscheiden.

Unter der Voraussetzung, dass die Trage- und Pflegevorschriften genauestens beachtet werden, und die Termine zur regelmäßigen Augenuntersuchung und Linsenkontrolle werden eingehalten werden, brauchen Sie sich als Eltern keine Sorgen bezüglich der Verträglichkeit der Kontaktlinsen zu machen. In aller Regel kommen die Jugendlichen sehr gut mit ihren Kontaktlinsen zurecht, und behandeln sie auch sehr sorgsam.

Navigation