Häufig gestellte Fragen

 

Frau mit Kontaktlinse

Alternierende segmentförmige Zweistärken-Linsen

Was versteht man unter "alternierenden segmentförmigen Zweistärkenlinsen"?
Auf Ihrer Netzhaut erscheint nur ein Bild - entweder die Ferne oder die Nähe, daher der Begriff "alternierend" (für wechselnd, abwechselnd).Wie beim Zweistärken-Brillenglas liegt das Nahteil im unteren Teil der Linse. Bei gesenktem Blick schauen Sie durch diesen Bereich und haben in der Nähe ein deutliches Bild. Wenn Sie hochschauen, fällt Ihr Blick durch den oberen Teil und Sie sehen in der Ferne klar. Das funktioniert aber nur, wenn sich die Linse nicht durch den Lidschlag auf dem Auge dreht. Darum wird der Sitz bei diesem Linsentyp stabilisiert - eine Besonderheit in der Formgebung macht dies möglich.

Ausgetrocknete Kontaktlinsen

Was muss ich tun wenn meine Kontaktlinsen einmal ausgetrocknet sind?
Wasserhaltige, weiche Kontaktlinsen können in Kochsalzlösung wieder eingeweicht werden. Die Kontaktlinse nimmt nach ca. 24 Stunden ihre ursprünglichen Werte wieder an. Vorsicht bei der Handhabung im harten Zustand! Ist die Kontaktlinse auf einer Unterlage festgetrocknet, muss zunächst Flüssigkeit auf Unterlage und Kontaktlinse gegeben werden. Erst nach der vollständigen Hydratation kann die Kontaktlinse gereinigt und desinfiziert werden.

Austauschsysteme

Was versteht man unter dem Begriff Austauschsysteme?
Weder das Material noch die Fertigungs- und Anpass-Technik der Austausch- oder "Fresh-Lens"-Systeme unterscheidet sich von den konventionellen weichen Linsen.
"Viermal frische Linsen im Jahr", das ist der Unterschied. Mit der Anpassung des ersten Paares erwerben Sie das Recht jeweils nach drei Monaten gegen Rückgabe Ihrer verbrauchten Linsen ein frisches Paar Kontaktlinsen zu erhalten. Die vierteljährlichen Austauschintervalle geben nur die maximale Verwendungsdauer an. Ausschlaggebend sind die individuellen Voraussetzungen jedes Klienten, wie beispielsweise die Beschaffenheit des Tränenfilms, das "Raumklima", in dem er sich den größten Teil des Tages aufhält, die Schadstoff-Belastung der Luft am Arbeitsplatz und vieles mehr. Daher muss der Kontaktlinsen-Spezialist alle Einflüsse berücksichtigen, denen die Augen des Klienten und seine Linsen ausgesetzt sind. Maximal bedeutet also nicht immer optimal. Was für Sie persönlich am vorteilhaftesten ist, kann Ihnen nur Ihr Anpasser sagen.

Autofahren

Autofahren

Was muss ich als Kontaktlinsenträger beim Autofahren beachten?
Durch das rundum freie Blickfeld bieten Kontaktlinsen im Straßenverkehr ein besonders hohes Maß an Sicherheit. Bei längeren Autofahrten (z.B. Urlaubsreisen) sollte die empfohlene Tragezeit der Kontaktlinsen nicht überschritten werden!

Beruf

Was gibt es für Kontaktlinsenträger bei bestimmten Berufen beachten?
Kontaktlinsen bieten für viele Berufe spezifische Vorteile und sind auch bequem unter Schutzbrillen zu tragen. In Berufen, in denen es auf präzises Sehen ankommt, (z.B. Labortätigkeiten oder andere technische Berufe) sind Kontaktlinsen ideal.

Dauertragelinsen

Was sind Dauertragelinsen?
Dauertragen im eigentlichen Wortsinn würde bedeuten, daß man die Kontaktlinse aufsetzt und praktisch ohne Kontrollen ständig trägt. Derartige Kontaktlinsen gibt es bis heute nicht; es gibt aber inzwischen "Kontaktlinsen für verlängerte Tragezeiten" (s. vT-Kontaktlinsen).

Diffraktive Systeme bei Mehrstärken-Linsen

Was verstehen wir unter "Diffraktiven Systemen bei Mehrstärken-Linsen"?
Bei einigen Mehrstärken-Kontaktlinsen besteht die Rückseite der Linse aus sehr vielen konzentrisch angeordneten Ringen in mikroskopisch feinen Abstufungen. Mit dem bloßen Auge sind diese "Rillen" nicht zu erkennen, man spürt sie auch nicht. Diese Rillen füllen sich mit Tränenflüssigkeit und erzeugen zusammen zusätzlich zur Lichtbrechung eine Lichtteilung. Die ursprünglich nur zwei Stärken enthaltende Linse bekommt eine Mehrstärken-Wirkung mit übertragender Tiefenschärfe.

Eingewöhnung

Ist die Gewöhnung an Kontaktlinsen schwierig?
Formstabile Kontaktlinsen sind anfangs auf dem Auge zu spüren. Da das Oberlied über den Rand der Kontaktlinse gleiten muss, wird die Kontaktlinse bei jedem Lidschlag bemerkt. Schon nach kurzer Zeit lässt dies jedoch nach und die Kontaktlinse wird kaum noch bemerkt.

Ein-Tages-Kontaktlinsen

Was sind "Ein-Tages-Linsen"?
Die Ein-Tages-Kontaktlinsen hat sich als ideale Möglichkeit für gelegentliches Kontaktlinsentragen bewährt. Sie ist jedoch nicht für jeden geeignet. Neben der eingeschränkten Stärkenvielfalt ist sie für Menschen mit reduzierter Tränenqualität ungeeignet. Eine sorgfältige Prüfung der Augen auf Eignung für diesen Linsentyp durch einen Kontaktlinsen Spezialisten ist Voraussetzung für das sichere Tragen von Ein-Tages-Kontaktlinsen

Farbige Kontaktlinsen

Was verstehe ich unter "farbigen Kontaktlinsen"?
Farbige Kontaktlinsen, auch Colorlinsen genannt, sind als weiche Kontaktlinsen erhältlich. Alle sonstigen Eigenschaften entsprechen denen der normalen Kontaktlinsen. Mit farbigen Kontaktlinsen läßt sich die natürliche Augenfarbe intensivieren oder gar verändern. Es gibt auch Kontaktlinsen-Tönungen, die sich als Lichtschutz eignen.

Fremdkörper

 

Was tun, wenn ein Fremdkörper unter die Kontaktlinse geraten ist?
Wenn es keine Möglichkeit gibt, die Kontaktlinse abzunehmen, sollten Sie versuchen, durch leichtes "Zupfen" des Oberlides bei geschlossenem Auge die Kontaktlinse anzuheben, so dass die Tränen den Fremdkörper hinausspülen können. Wenn dies nicht gelingt, muss die Kontaktlinse herausgenommen und gereinigt werden. Wenn nach dem Entfernen des Fremdkörpers ein Fremdkörpergefühl zurückbleibt, sollte der Kotaktlinsen-Spezialist aufgesucht werden. Ein Kontaktlinsen-Behälter und Flüssigkeit sollte immer mitgeführt werden.

Individuelle Anpassung formstabiler Kontaktlinsen

Wozu ist eine individuelle Anpassung von formstabilen Kontaktlinsen nötig?
Die Anpassung von formstabilen Kontaktlinsen stellt hohe Anforderungen an den Kontaktlinsen-Spezialisten. Eine genaue Vermessung der Augenform, eine umfangreiche Untersuchung des Auges und die Analyse der Tränenflüssigkeit sind dazu Voraussetzung. Mit speziellen Testlinsen muss dann eine exakte dem Auge entsprechende Linsenform gesucht werden. Meist wird die endgültige Kontaktlinse individuell für das Auge nach den Angaben des Kontaktlinsen-Spezialisten gefertigt.

Keratokonus

Was bedeutet der Begriff "Keratokonus"?
Keratokonus ist eine Stoffwechselstörung der Hornhaut. Die Sehschärfe mit Brille liegt hier bei unter 10 %, mit Kontaktlinsen kann sich die Sehschärfe auf 90 %erhöhen.
Der Keratokonus (eine krankhafte kegelförmige Vorwölbung der Hornhaut) entsteht meist im zweiten oder dritten Lebensjahrzehnt. Im Anfangsstadium fällt zunächst auf, daß sich die Sehschärfe schnell verringert; die Stärke der Brillengläser muss in sehr kurzen Zeitabständen immer wieder geändert werden. Zur Kurzsichtigkeit (Myopie) kommt die Stabsichtigkeit (Astigmatismus) infolge der Hornhautverkrümmung hinzu: man sieht Punkte als Striche und gerade Linien verbogen. Weitere Symptom sind erhöhte Lichtempfindlichkeit und damit verbunden vermehrter Tränenfluss. Betroffen davon sind beide Augen, wenn auch mit unterschiedlicher Ausprägung. Die durch den Keratokonus verursachte Fehlsichtigkeit lässt sich nur in der frühen Phase der Erkrankung mit zylindrischen Brillengläsern ausgleichen. Im weiteren Verlauf wir die Hornhautform so unregelmäßig, daß eine Brille nicht mehr helfen kann. Vor mehr als hundert Jahren wurde die Kontaktlinse erfunden. Die ersten, die sie trugen, waren Menschen, die durch einen Keratokonus hochgradig sehbehindert waren. Zwischen den gläsernen Skleralschalen von damals und unseren modernen Keratokonus-Linsen liegen allerdings Welten. Die Kontaktlinsen, die ein Keratokonus-Klient braucht, existieren noch gar nicht, wenn er zum ersten Mal zu seinem Optiker kommt. Sie werden extra für ihn angefertigt und das meist in mehreren Schritten. Das Material der Kontaktlinse muss, um die Ernährung der Hornhaut zu gewährleisten, besonders gasdurchlässig sein. Für Keratokonus-Linsen gibt es heute unzählige Möglichkeiten. So kann es sein, daß wir unterschiedliche Materialien kombinieren, z.B. Linsen mit weichem Rand und formstabilem Zentrum. In einigen Fällen brauchen wir "Huckepack-Systeme", etwa eine harte Linse mit Minuswerten, die auf eine weiche mit Pluswerten aufgesetzt wird.

Kinder

Können auch Kinder Kontaktlinsen tragen?
Alle bekannten Kontaktlinsen-Systeme sind grundsätzlich auch für Kinder geeignet. Kontrollen sollten jedoch bei Kindern, bedingt durch ihr Wachstum, häufiger durchgeführt werden als bei Erwachsenen. Bei kleineren Kindern muss zusätzlich auf die sorgfältige Pflege der Kontaktlinsen geachtet werden. Kontaktlinsen fallen nicht von allein aus dem Auge und gehen sehr viel seltener entzwei als Kinderbrillen. Nach dem neuen Gesundheitsreformgesetz bleibt es jedem Versicherten selbst überlassen, ob der zur Sehhilfe gewährte Zuschuss für eine Brille oder für Kontaktlinsen verwendet wird.

Klimaanlagen

Was sollte ich beachten wenn eine Klimaanlagen in Betrieb ist?
Der direkte Einfluß von Ventilatoren, oder nicht optimal arbeitende Klimaanlagen können zur Reduzierung der Tränenflüssigkeit, und damit vorübergehend zu Problemen beim Tragen von Kontaktlinsen führen. Kurzfristig helfen Benetzungsmittel. Bei weiterhin anhaltenden Schwierigkeiten sollten Sie Ihren Kontaktlinsen-Spezialisten aufsuchen.

Kontaktlinse auf den Boden gefallen

Meine Kontaktlinse ist auf den Boden gefallen, was ist zu tun?
Ganz wichtig: Bleiben Sie stehen, und sorgen Sie dafür, dass andere nicht so dicht an Ihnen vorbeigehen. Ein unbedachter Schritt kann Ihre Linse zerstören. Suchen Sie zunächst Ihre Kleidung ab, denn oft bleibt die Linse in nächster Nähe hängen, und so manche Linse ist auch schon im Ausschnitt verschwunden. Dann gehen Sie in die Hocke und kontrollieren Sie den Boden. Wenn Sie schlecht sehen, tasten Sie ihn systematisch mit den Händen ab. Die Kontaktlinse liegt normalerweise im greifbaren Umkreis.

Kontaktlinse verrutscht

Was ist zu tun, wenn meine Kontaktlinsen mal verrutscht ist?
Schließen Sie das Auge und führen Sie eine kreisförmige Augenbewegung aus. Wenn Sie danach Ihr Auge öffnen, sollte die Kontaktlinse wieder richtig auf der Hornhaut sitzen. Eine weitere Möglichkeit ist die, dass Sie mit einem Spiegel versuchen, die Linse zu orten. Massieren Sie dann die Kontaktlinse durch das geschlossene Oberlid in Richtung Pupille. Eine Linse kann nie "hinter" das Auge rutschen, da die natürliche Bindehautfalte dies verhindert.

Kontaktlinsen-Ausweis

Gibt es einen Kontaktlinsen-Ausweis, und wozu benötige ich ihn?
Im Kontaktlinsen-Ausweis sind Name und Anschrift des Kontaktlinsenträger eingetragen, ebenso der Name, Anschrift und Telefonnummer des Kontaktlinsen-Anpassers. Zur schnellen Hilfe bei Verlust einer Kontaktlinse oder bei Unfällen sollten Sie den Ausweis immer bei sich tragen.

Kosmetika

Kosmetika

Ich schminke mich gerne, auch mit Kontaktlinsen, was muss ich beachten?
Spezielle Augenkosmetika für Kontaktlinsenträgerinnen sind in modisch-aktuellen Farben erhältlich. Die Allergie- und Reizfreiheit der verwendeten Substanzen wurde getestet. Fragen Sie Ihren Kontaktlinsen-Spezialisten.

Kontaktlinsen bei trockenen Augen

 

Kann ich auch mit trockenen Augen Kontaktlinsen tragen?
Zahlreiche Menschen leiden unter Trockenheitssymptomen der Augen. Dies kann an der Menge und Zusammensetzung der Tränen liegen oder durch ungünstige Umwelt- oder Arbeitsplatzfaktoren verursacht werden. Mit neuen Kontaktlinsenmaterialien, welche die Flüssigkeit besser speichern, und somit feuchter auf dem Auge bleiben, lassen sich solche Probleme jetzt besser lösen. Diese Kontaktlinsen speichern die Flüssigkeit besser als andere Kontaktlinsen, sie bleiben auch nach längerer Tragezeit unter ungünstigen Bedingungen weich auf dem Auge.

Kontaktlinsen Pflege

Was ist bei der Kontaktlinsen-Pflege zu beachten?
Die Verträglichkeit von Kontaktlinsen über länger Zeit hängt auch von der richtigen Auswahl und Anwendung des Kontaktlinsen-Pflegemittels ab. Die Kontaklinsen-Pflege muss auf den Tränenfilm des Trägers und das Kontaktlinsenmaterial abgestimmt sein. Einen Wechsel des Pflegemittels sollten Sie immer mit dem Kontaktlinsen-Spezialisten absprechen. Ein unkontrollierter Wechsel kann zu Komplikationen oder sogar zur Zerstörung der Kontaktlinse führen.

Lebensdauer

 

 

Wie groß ist die Lebensdauer meiner Kontaktlinsen?
Die wichtigsten Bedingungen für eine lange Lebensdauer Ihrer Kontaktlinsen sind: sorgfältige Pflege und schonende Behandlung. Weiche, wasserhaltige Kontaktlinsen kann man ein bis zwei Jahre tragen, flexibel-harte und harte etwa drei bis vier Jahre. Bei vorschriftsmäßiger Pflege und Handhabung können diese Zeiten allerdings auch überschritten werden, bei unsachgemäßem Umgang auch verkürzt werden.

Lebensdauer weicher Kontaktlinsen

Wie groß ist die Lebensdauer weicher Kontaktlinsen?
In der Regel treten bei weichen, hoch wasserhaltigen Kontaktlinsen keine Probleme auf, solange die Linsen "jung", vorausgesetzt, dass eine fachgerechte Anpassung stattgefunden hat, und die der Trage- und Pflege-Empfehlungen eingehalten werden. Wenn Probleme auftreten, dann immer erst nach einigen Monaten des Tragens.
Die Ursachen sind leicht zu erklären: Weiche, sehr dünne Linsen haben die angenehme Eigenschaft, dass man sie auf dem Auge von Anfang an kaum spürt. Zu verdanken ist das hauptsächlich ihrem hohen Wassergehalt. Allerdings hat das Linsenmaterial - ein Hydrogel - Eigenschaften wie ein Schwamm: Es nimmt alles auf, was einigermaßen in seine Poren passt. So können sich fett- und eiweißhaltige Substanzen aus dem Tränenfilm nicht nur auf der Oberfläche der Linse ablagern, wo sie mit den geeigneten Pflegemitteln leicht zu entfernen sind, sondern können auch in das Linsenmaterial eindringen und sich dort festsetzen. Auch Fremdstoffe aus der Luft, Reinigungsmittel und Kosmetika, die mit der Linse in Berührung kommen können so eindringen. Diese unvermeidbaren Einflüsse verändern die Eigenschaften des Linsenmaterials. Durch die Einlagerung fremder Substanzen wird das Linsenmaterial mit der Zeit dichter und fester, die ursprünglich hohe Sauerstoffdurchlässigkeit der Linse nimmt mit der Zeit ab. Gleichzeitig können sich die Anteile an Schadstoffen nach und nach ansammeln.
Diese Umstände verkürzen die Zeit optimaler Verträglichkeit.

Material

Was ist wichtig für das Material moderner Kontaktlinsen?
Moderne Materialien für Kontaktlinsen müssen folgende Anforderungen erfüllen:

  • gute physiologische Verträglichkeit
  • gute optische Qualität
  • gute mechanische Stabilität
  • möglichst hohe Sauerstoffdurchlässigkeit
  • gute Benetzbarkeit der Kontaktlinsenoberfläche
  • möglichst geringer Pflegeaufwand

Medikamente

Was ist bei Medikamenteneinnahme und dem Tragen von Kontaktlinsen zu beachten?
Augenmedikamente können sich aufgrund ihrer Zusammensetzung und ihrer Wirkstoffe ungünstig auf Kontaktlinsen und deren Verträglichkeit auswirken; das gilt überwiegend für weiche Kontaktlinsen. Zur Wirkung anderer Medikamente sprechen Sie mit Ihrem Kontaktlinsen-Spezialist.

Mehrstärken- oder Multifokal-Linsen

Was sind Mehrstärken- oder Multifokal-Linsen?
Auch Mehrstärken-Linsen können Ihnen, wie Gleitsichtgläser bei Brillen, von nah bis fern ein scharfes Bild vermitteln. Da jedoch Kontaktlinsen jede Augenbewegung mitmachen, brauchen Sie Ihre Kopfhaltung nicht nach den unterschiedlichen Korrektionszonen zu richten. Wenn Sie ein Buch lesen, ist es vollkommen gleichgültig, ob Sie das im Liegen tun und dabei nach oben schauen, oder ob Sie das Blatt ausbreiten und sich in den Text vertiefen. Mit Mehrstärken-Kontaktlinsen können Sie in jeder Blickrichtung lesen.

Nachkontrollen

Wie wichtig sind Nachkontrollen?
Eine der wichtigsten Voraussetzungen für beschwerdefreies Tragen von Kontaktlinsen sind regelmäßige Nachkontrollen. Wenn nicht anders vereinbart, sollten im ersten Jahr folgende Kontrollen beim Kontaktlinsen-Spezialist vorgenommen werden:

  • am Ende der Eingewöhnungszeit
  • dann sechs bis acht Wochen später
  • und noch mal sechs Monate danach
  • anschließend sind Nachkontrollen zweimal im Jahr zu empfehlen

Pflege

Wozu ist die Pflege meiner harten Kontaktlinsen notwendig?
Stabile Kontaktlinsen können keine Ablagerungen oder Keime speichern. Die Pflege von stabilen Linsen ist daher einfacher und preiswerter, als bei weichen Kontaktlinsen.

Pflegemittel

Sind spezielle Pflegemittel für meine Kontaktlinsen notwendig?
Ihr Kontaktlinsen sollten Sie nur mit speziellen Reinigungs- und Pflegemitteln behandeln. Diese Mittel erhalten die optische Leistungsfähigkeit der Kontaktlinsen und sorgen für gute Verträglichkeit.
Bitte achten Sie auf die Hinweise der Kontaktlinsen-Pflegemittel Hersteller.

 

Probetragen von Kontaktlinsen

Ist es notwendig Kontaktlinsen zur Probe zu tragen?
95% aller Menschen können heute Kontaktlinsen tragen. Ob Sie Kontaktlinsen vertragen werden, stellt der Kontaktlinsen- Spezialist im Verlauf einer Probeanpassung fest. Dabei wird er neben der Vermessung des Sehfehlers, der Analyse des Tragewunsches und der Umgebung des Kontaktlinsenträgers besonders die anatomischen Besonderheiten der Augenform und den individuellen Tränenfilms sorgfältig analysieren. Bei einem anschließenden Trageversuch wird die Verträglichkeit der Kontaktlinsen geprüft. Sollte sich hier eine seltene Kontaktlinsen-Unverträglichkeit herausstellen, so entsteht dem Träger in der Regel nur eine geringe Dienstleistungsgebühr.

Sauerstoff-durchlässigkeit

Was hat es mit der Sauerstoffdurchlässigkeit bei Kontaktlinsen auf sich?
Die Hornhaut des Auges benötigt Sauerstoff. Bei Sauerstoffmangel können sich die Augen röten und das Linsentragen kann unangenehm werden. Daher sollten moderne Kontaktlinsen möglichst viel Sauerstoff an das Auge lassen. Der Grad der Sauerstoffdurchlässigkeit (Transmissibilität) einer Kontaktlinse ist abhängig vom Kontaktlinsenmaterial. Bei weichen Kontaktlinsen bestimmt der Wassergehalt die Höhe der Sauerstoffdurchlässigkeit. Bei den flexibel-harten Kontaktlinsen entscheidet die Art der Materialkomponenten über die Sauerstoffdurchlässigkeit.

Sauna

Muss ich in der Sauna auf meine Kontaktlinsen verzichten?
In der Sauna wirkt sich der Vorteil von Kontaktlinsen besonders aus. Sie können nicht, wie Brillen durch Feuchtigkeit oder Temperaturschwankung beschlagen. Auch in der Sauna behalten Kontaktlinsen auf dem Auge Körpertemperatur. Für Abkühlphase bzw. Tauchbecken gelten ähnliche Verhaltensweisen, wie beim Schwimmen oder Tauchen.

Schlafen

Schlaf

Muss ich beim Schlafen meine Kontaktlinsen abnehmen?
Grundsätzlich sollten Sie Ihre Kontaktlinsen während der Schlafphase nicht am Auge belassen, einzige Ausnahme: die weichen, hochwasserhaltigen Kontaktlinsen mit vT-Eigenschaften (vT = verlängerte Tragezeit). Ein Nickerchen oder ein kurzer Mittagsschlaf schadet nicht, das haben Tests gezeigt.

Schwangerschaft

Gibt es Probleme mit meinen Kontaktlinsen während der Schwangerschaft?
Während einer Schwangerschaft können Kontaktlinsen, die vorher keine Beschwerden gemacht haben, plötzlich Irritationen hervorrufen. Ursache kann eine veränderte Krümmung der Hornhaut sein, die durch den geänderten Hormonhaushalt hervorgerufen wurde. Falls diese Probleme auftauchen, sprechen Sie mit Ihrem Kontaktlinsen-Anpasser.

Schwimmen

Schwimmen

Kann ich auch beim Schwimmen meine Kontaktlinsen anbehalten?
Augen zu, wenn Sie ins Wasser eintauchen, und der Badespaß kann beginnen. Bei geschlossenen Augen können die Kontaktlinsen nicht fortgeschwemmt werden. Beim Schwimmen sollten Sie Ihre Augen etwas mehr schließen als sonst. So halten die Lidränder die Kontaktlinsen und schützen sie vor dem Herausspülen. Besser ist jedoch, Sie tragen eine Schwimmbrille.

 

Sehleistung

Wie steht es um meine Sehleistung wenn ich Kontaktlinsen trage?
Stabile Kontaktlinsen ermöglichen vor allem bei hohen Glasstärken, bei Astigmatismus (Hornhautverkrümmung) und bei Alterssichtigkeit eine hervorragende Sehschärfe. Einige Sehfehler, z.B. der Keratokonus, lassen sich meist sogar nur mit stabilen Kontaktlinsen korrigieren.

Simultane konzentrische Zweistärken-Linsen

Was sind "Simultane konzentrische Zweistärken-Linsen"?
Konzentrisch bedeutet, daß die beiden unterschiedlichen Korrektionszonen kreisförmig angeordnet sind. Meist dient der Kreis in der Mitte der Sicht in die Ferne, und der gesamte äußere Ring enthält Ihre Korrektionswerte für die Nähe. Die Kontaktlinse muß daher nicht stabilisiert werden. Bei diesen simultanen Systemen bildet sich ihr gesamtes Gesichtsfeld auf Ihrer Netzhaut ab. Simultan heißt, dort entstehen gleichzeitig mehrere Bilder unterschiedlicher Schärfe. Darüber brauchen Sie sich jedoch keine Gedanken zu machen. Ihr Gehirn wird damit von ganz allein fertig. Ohne, daß Sie sich dessen bewußt sind, nimmt es immer nur das schärfste Bild an. Die unscharfen Nebenbilder beachtet es gar nicht; sie werden Ihnen glatt unterschlagen und können Sie daher auch nicht stören.

Sport

Kann ich beim Sport meine Kontaktlinsen tragen?
Für jede Sportart gibt es die richtige Kontaktlinse: Kampfsportler bevorzugen weiche Kontaktlinsen, denn sie werden besonders sicher auf dem Auge gehalten. Ihre Anschmiegsamkeit verhindert zudem, dass Staubteilchen zwischen Kontaktlinse und Auge geraten. Wassersportlern dagegen werden oft größere weiche Kontaktlinsen angepasst, die so zusätzlich von den Lidern gehalten werden.

Stabile Kontaktlinsen

Was sind "stabile Kontaktlinsen"?
Auch unter den Bezeichnungen hart-flexibel, formstabil, halbhart, gasdurchlässig zu finden. Stabile Kontaktlinsen behalten ihre Form auf dem Auge und sind ca. 10 mm groß.
Für die meisten Menschen sind stabile Kontaktlinsen eine gute Lösung wieder besser zu sehen. Für das Arbeiten in sehr staubiger Umgebung, nur sporadisches Tragen von Kontaktlinsen oder einige Extremsportarten sind stabile Kontaktlinsen jedoch nur bedingt geeignet. Lassen Sie sich ausführlich von Ihrem Kontaktlinsen-Spezialisten beraten.

Tauchen

Kann ich auch beim Tauchen meine Kontaktlinsen tragen?
Für Kontaktlinsenträger gibt es bei Verwendung einer Taucherbrille keine Probleme beim Tauchsport. Beim Tauchen ohne Taucherbrille wird im Wasser bei geöffneten Augen die Adhäsionskraft (Oberflächenhaftung) aufgehoben und die Kontaktlinsen können vom Auge gespült werden.

Tränenflüssigkeit

 

 

Was hat die Tränenflüssigkeit mit meinen Kontaktlinsen zu tun?
Die Tränenflüssigkeit hält das Auge stets feucht, um Hornhaut und Bindehaut vor dem Austrocknen, vor Keimen und vor Fremdkörpern zu schützten. Nicht nur die Zusammensetzung des Tränenfilms sondern auch die Menge der Tränenflüssigkeit ist von Mensch zu Mensch recht unterschiedlich. Beides wird beeinflußt durch klimatische Veränderungen, Medikamente, hormonelle Vorgänge und das Allgemeinbefinden. Die Ermittlung der spezifischen Zusammensetzung der Tränenflüssigkeit findet deshalb in der Kontaktlinsen-Optik immer mehr Beachtung.

Unifokal Systeme

Was ist eine "unifokal System"?
Eine Mehrstärken-Linsen-Konzeption ist in ihrer Funktion mit dem Autofokus-System einer modernen Kamera vergleichbar. Die Schärfen-Einstellung richtet sich automatisch nach dem von Ihnen anvisierten Objekt. Wollte man diesen Kontaktlinsen-Typ unter rein physikalischen Gesichtspunkten beschreiben, dann hat er streng genommen nur eine Stärke. Dennoch sind die unifokalen Kontaktlinsen vollwertige Mehrstärkenlinsen.

Urlaub

Ist während meines Urlaubs etwas besonderes wegen meiner Kontaktlinsen zu beachten?
Vor der Reise sollten Sie für ausreichend Pflegemittel sorgen. Ersatz-Kontaktlinsen, aber auch eine Ersatzbrille sind empfehlenswert. Die Telefonnummer und Anschrift Ihres Kontaktlinsen-Spezialisten sollten Sie bei Ihren Reiseunterlagen notieren.

UV-Schutz

Gibt es Kontaktlinsen mit UV-Schutz?
Der UV-Schutz in den Kontaktlinsen sorgt für die Absorption der schädlichen UV-Strahlung. Diese Kontaktlinsen sind jedoch nicht zwangsläufig mit einer Tönung oder einem Blendschutz versehen. Gegen die Sonnenblendung sollte zusätzlich eine Sonnenbrille getragen werden. Eine Alternative zur Sonnenbrille bieten nur echte Sonnenlinsen, die durch Ihre Brauntönung auch einen Blendschutz gewähren. Einige moderne stabile Kontaktlinsen enthalten einen sogenannten UV-Blocker. Damit schützt die Kontaktlinse den von ihr bedeckten Teil des Auges besonders gut vor schädlichen UV-Strahlen. Ein UV-Blocker ersetzt jedoch nicht eine gute Sonnenbrille, da die Kontaktlinse nur einen Teil des Auges schützt.

Vorteile gegenüber einer Brille

Kontaktlinse-Brille

Was sind die Vorteile von Kontaktlinsen gegenüber einer Brille?
Sowohl Brille, als auch Kontaktlinsen sind zur Korrektion der meisten Sehfehler gleichermaßen geeignet. Kontaktlinsen haben gegenüber der Brille den Vorteil, dass der Träger sein natürliches Aussehen behält und auch beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten nicht durch eine Brille eingeschränkt wird.
Bei höheren Dioptriewerte bringt eine Korrektion mit Kontaktlinsen meist deutlich bessere Seherfolge, da der Sehfehler direkt am Auge korrigiert wird. Ein weiterer kosmetischer Vorteil ist, dass bei hohen Minuswerten keine optische Verkleinerung des Auges, wie beim Brillenglas auftritt.
Modische Aspekte können mit farbigen Kontaktlinsen berücksichtigt werden.

vT-Kontaktlinsen

Was sind eigentlich "vT-Kontaktlinsen"?
Kontaktlinsen mit vT-Eigenschaften (vT = verlängerte Tragezeit) müssen eine sehr hohe Sauerstoffdurchlässigkeit aufweisen und können in Ausnahmesituationen ohne Unterbrechung länger als herkömmliche Kontaktlinsen getragen werden, z.B. beim Nachtdienst, auf Reisen, bei längeren Feiern. Entscheidend für eine verlängerte Tragezeit sind Menge und Qualität der Tränenflüssigkeit. Ihr Kotaktlinsen-Spezialist gibt Ihnen hierüber gerne Auskunft.

Wegwerflinsen

Was versteht man unter Wegwerflinsen?
Wegwerflinsen (=Tauschlinsen, disposable lenses, Einmal-Linsen), sind weiche Kontaktlinsen. Ihre optischen Eigenschaften entsprechen jenen der klassischen Kontaktlinsen, sie werden jedoch in regelmäßigem Rhythmus durch neue, frische Kontaktlinsen ausgetauscht.
Bei den Tauschlinsen unterscheidet man zwischen Monatstauschlinsen, die 4 Wochen getragen werden, und Tageslinsen, die täglich durch neue Linsen ersetzt werden. Monatstauschlinsen werden gleich behandelt wie konventionelle Linsen, d.h. über Nacht werden die Linsen vom Auge entfernt und nach dem Reinigen in Flüssigkeit aufbewahrt. Tageslinsen werden nach dem Abnehmen vom Auge direkt entsorgt. Deutlicher Vorteil der Tauschsysteme ist, dass die Augen regelmäßig mit frischen, hygienisch einwandfreien Kontaktlinsen versorgt werden. Tageslinsen haben zusätzlich den Vorteil, dass die Reinigungsprozedur und das Aufbewahren der Linsen wegfällt.

Navigation